Achtsamkeit mitten im Leben


"DIE wahre ENTDECKUNGSREISE BESTEHT NICHT DARIN,

NEUE LANDSCHAFTEN ZU ERFORSCHEN,

SONDERN DARIN, ALTES MIT NEUEN AUGEN ZU SEHEN"

(Marcel Proust)



Stressbewältigung nach Dr. Jon-Kabat-Zinn

zertifiziert als Gesundheitsprävention nach § 20 SGB V



Angebote für ehemalige MBSR Teilnehmende - neue Termine ab 24.08.20



Kurse und Workshops für Alle



Der Begriff "Achtsamkeit" ist mittlerweile in aller Munde. Überall begegnen uns Angebote die vermuten lassen, dass mit dem richtigen Stift und Malbuch, dem passenden Badzusatz oder der neuesten sphärischen Musik Achtsamkeit in unserer Leben einzieht und Stress mit all seine Begleiterscheinungen sich auf magische Weise in Luft auflöst. Ganz besonders in einer Zeit, in der wir alle vor bisher ungeahnten Herausforderungen stehen und mit einer manchmal belastenden Ungewissheit umgehen müssen, verkaufen sich solche Produkte gut.

 

Achtsamkeit im ganz ursprünglichen Sinne meint jedoch schlicht das bewusste Lenken der Aufmerksamkeit auf die Gegenwart mit einer offenen, neugierigen und nicht bewertenden Grundhaltung. "Requisiten" sind dazu nicht erforderlich. Wir brauchen nur die Bereitschaft, mit der Aufmerksamkeit vollkommen hier zu sein und alles zu bemerken, was jetzt da ist - ganz gleich ob uns das, was wir gerade erleben gefällt oder nicht. Denn das "Bemerken" ist nicht problematisch, sondern meist nur unsere automatische Reaktion darauf.

 

Das absichtsvolle, bewusste und nicht wertende  Betrachten der Gegenwart führt zu einer Beruhigung unserer Innenwelt, sowohl auf der mentalen als auch auf der körperlichen Ebene. Unser Gedankenkarussel bekommt die Chance langsamer zu werden und es eröffnet sich die Möglichkeit, nicht auf alles, was geschieht aus dem Affekt heraus zu reagieren. Mehr und mehr können wir lernen aus einer Haltung der inneren Ruhe heraus bewusst zu agieren. Hierzu braucht es keine Ausstieg aus dem Alltag - denn "Jetzt" ist der Alltag. Und hier zeigt sich auch: Achtsamkeit ist keine Technik, die wir anwenden, wenn es gerade günstig erscheint, während wir uns ansonsten weiter in der alten Spur bewegen. Achtsamkeit ist vielmehr eine veränderte innere Ausrichtung auf all das, was das Leben für uns bereit hält.  


Meine Kurse richten sich an alle Menschen, die einen veränderten Umgang mit den Herausforderungen des Lebens üben möchten und finden in der Regel in Gruppen von mind. 5 bis 12 Personen statt. Aufgrund der momentanen Situation ist die Teilnehmerzahl jedoch auf 6 Personen begrenzt. Alle Kurse sind ein Angebot zur Selbsthilfe und ersetzen keinesfalls eine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung, können diese jedoch in Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt oder Psychotherapeuten sinnvoll begleiten. Es besteht auch die Möglichkeit zu Einzel- oder Paarangeboten. Sprechen Sie mich hierzu gerne an.